Zahnmedizin

Top Zahnmedizin

Implantate

Implantate könnte man als künstliche Zahnwurzeln bezeichnen. Anstelle fehlender Zähne werden diese in den Kieferknochen eingepflanzt. Unsere Implantate bestehen aus Titanlegierungen, die nach 3-6 Monaten eingeheilt sind. Auf diese künstlichen Zahnwurzeln setzen wir Ihren neuen Zahn, den wir im hauseigenen Techniklabor genau auf Ihre Farbwünsche abstimmen.

Implantate mit und ohne Knochenaufbau

Implantate ersetzen die verloren gegangene Zahnwurzel und werden operativ in den Knochen von Ober- oder Unterkiefer eingesetzt. Diese künstliche Zahnwurzel hat ein Innengewinde, in das Aufbauten für die künstliche Zahnkrone aufgesetzt werden können. Die Knochendicke muss rund um das Implantat ca. 1-10 mm betragen. Ist diese Dicke nicht gewährleistet, können wir die fehlenden Knochen chirurgisch aufbauen.